+43 (1) 812 32 30-0 office@klenner.at

Einfach Genial! Mit Google Indoor Maps gibt es kein Verlaufen mehr.

Bei dem ab sofort online gestellten Angebot handelt es sich um eine Erweiterung des Dienstes Google Maps.

Bei Google Indoor Maps können Nutzer anhand der Gebäudekarten von Google Maps zum Inneren der dort aufgeführten öffentlichen Gebäude kommen. Dazu zählen Flughäfen, Museen, Einkaufszentren und Kaufhäuser. Der Dienst funktioniert auch auf Smartphones.

Der Dienst funktioniert laut Google so, dass beim Heranzoomen an ein Gebäude die aktuelle Version von Google Maps automatisch eine Übersichtskarte der Innenräume einblendet. So könnten etwa Smartphone-Anwender auch innerhalb der Gebäude ihren aktuellen Standort jederzeit sehen und erkennen, in welche Richtung sie sich bewegen. Beim Wechseln des Stockwerks aktualisiert sich die Karte automatisch.

Damit sich schon bald mehr Kartenmaterial findet, stellt Google den Eigentümern der Immobilien eine Website zur Verfügung, auf der sie die Grundrisse ihrer Gebäude hochladen können.

Quelle:(APA/AFP/Stefan Mey)

1