Okt 20
Mann mit Stoppzeichen

EDR Sicherheit für alle!

EDR-Sicherheit (Endpoint Detection and Response) ist längst nicht mehr nur für große Unternehmen essentiell. Auch Kleinst-Unternehmen profitieren signifikant davon Cyber-Angriffe aufzuspüren und rechtzeitig abzuwehren. Aus diesem Grund sollen derartige Sicherheitslösungen nun auch für kleine Anwender einsetzbar sein. 

EDR bringt die notwendige Unterstützung für IT- und Sicherheitsteams um komplexe Bedrohungen schnell zu erkennen und abzuwehren. Die Fähigkeit einer Endpoint-Sicherheitslösung, sämtliche Informationen zu möglichen Bedrohungen zusammenstellen, bietet die nötige Transparenz von und nach Angriffen. Sie erleichtern Untersuchungen, Ursachenanalyse, Bedrohungssuche und somit auch die Behebung der Bedrohung.

Lange war der Einsatz von EDR-Lösungen lediglich Unternehmen vorbehalten, welche sowohl viel Geld investieren konnten, als auch ausreichend IT-Personal hatten, um die Informationen erfolgreich auszuwerten und die Spreu (Fehlalarme) vom Weizen (echter Angriff)  zu trennen.

Moderne EDR-Software hingegen reduziert Fehlalarme durch die Integration mit anderen Lösungen, sowie Machine Learning, auf ein absolutes Minimum. Der Angriffsprozess wird übersichtlich als Grafik dargestellt und gewährt IT-Verantwortlichen so einen detaillierten, chronologischen Einblick aller verdächtigen Ereignisse.

Einen ausführlichen Artikel zum aktuellen Geschehen rund um EDR-Sicherheit und seine Anwendungsgebiete, gibt es hier:

https://www.lanline.de/it-security/angriffsabwehr-fuer-alle.252281.html


Dein Klenner.at-Team