+43 (1) 812 32 30-0 office@klenner.at

Unbekannte Täter haben bei der Software-Firma Adobe einen großen Schaden angerichtet. Die Täter knackten die Infrastrukur des Unternehmen und kopierten daraus unzählige Quellcodes wichtiger Produkte. Für Adobe ein Zwischenfall mit folgenschweren Auswirkungen. Endeckt wurde der Einbruch bei einer Überprüfung eines Servers, der in Verbindung mit Handel illegaler Personendaten stand. Darauf befand sich ein Dateiarchiv, welches den Quellcode von Adobe Acrobat und ColdFusion enthielt. Die unbekannten Täter griffen bei Adobe auf geheime Kundendaten für Kreditkartentransaktionen zu. Nicht nur Mailadressen, sondern auch Passwort-Hashes sowie verschlüsselte Kreditkartendaten waren davon betroffen. Adobe forderte seine Kunden umgehend auf, ein neues Passwort zu vergeben.

Quelle: www.heise.de

 

1