+43 (1) 812 32 30-0 office@klenner.at

Wieder einmal gerät Adobe-Software in den Verdacht, eine besonders schwere, sogenannte Zero-Day Sicherehitslücke zu haben.  Adobe hat sich bis jetzt nicht dazu geäußert, es steht auch noch keine Behebung zur Verfügung. Laut Berichten u.a. auch auf Heise Online wird eine ähnliche Attake bereits aktiv ausgenutzt.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier: heise online http://heise.de/-1392186

1