+43 (1) 812 32 30-0 office@klenner.at
Kunden-Modul pcvisit Support 15.0 starten

Telefonanlagen

DECT Basisstationen

Die DECT Basisstationen bilden die Brücke zwischen Telefon-, Internetanschluss und den Mobilgeräten.  

DECT bedeutet Digital Enhanced Cordless Telecommunications – was soviel heißt wie: Verbesserte digitale Schnurlos-Kommunikation.

DECT Basisstationen

Vorteile von DECT

Große Reichweite

Energiesparend

Unabhängiger Frequenzbereich

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

Hohe Abhörsicherheit

Verbesserte Tonqualität

Mehreren Basisstationen für Mobilgeräte

Gleichzeitige Nutzung mehrerer Mobilgeräte

DECT Basisstationen

RFP SB-4+ / SB-8 und SB-8ANT

DECT Basisstation

SB-4+, SB-8 und SB-8ANT sind die Indoor-Basisstationen für DECT Funknetzwerke. Jede dieser Stationen verfügt über einen separaten Bereich mit einer Reichweite von bis zu 300m innerhalb des DECT-Funknetzes.

RFP L32 IP und RFP L34 IP

RFP L32 IP und RFP L34 IP

 

Die Radio-Fixed-Parts RFP L32 IP und RFP L34 IP sind die IP-Basisstationen für die DECT over SIP-Lösung und werden direkt am LAN wie ein VoIP-Gerät angeschlossen.

    RFP L42 WLAN

    RFP L42 WLAN
     
    Das RFP L42 WLAN verfügt neben dem DECT Radio Fixed Part (RFP) über einen WLAN-Access-Point. So lassen sich auch WLAN-Hotspots (z. B. in Besprechungsräumen) innerhalb des DECT-Netzes installieren.

    Die Vorteile:

    • Nur ein RFP für zwei Technologien (DECT und WLAN)
    • Integriertes, zentrales Management für DECT und WLAN mit WEB-Browser
    • Nur ein Switch Port und ein Power over Ethernet-Anschluss wird benötigt

    Net View Management:

    • RFP L42 WLAN Access Points können in Clustern gruppiert werden
    • WLAN-Einstellungen können für alle Access Points in einem Cluster zusammen vorgenommen werden
    • Die Administration jedes einzelnen Access Points entfällt

    Speed-Kontakt

    1 + 9 =

    Kontaktzeiten

    Mo-Do: 09:00-17:00 & Fr: 09:00-14:00

    + 43 (1) 812 32 30-0

    office@klenner.at

    Mimi-Grossberg Gasse 11, Top 301

    Seestadt Aspern
    1220 Wien

    Anfahrt:

    Mit dem Auto: Über  A23, Ausfahrt Stadlau, Erzherzog-Karl-Straße bis Seestadt.

    Parkmöglichkeiten: Nächstes Wipark-Parkhaus in der Schenk-Danziger-Gasse 4-6 gegenüber Bipa. Wenige kostenfreie Parkplätze.

    Mit den Wiener Linien: U2 Station Seestadt oder U2 Station Aspernstraße, jeweils mit dem Autobus 84A bis zur Station  Johann-Kutschera-Gasse fahren, 2 Minuten zu Fuß.

    1