+43 (1) 812 32 30-0 office@klenner.at

Nicht Microsoft ist der Böseste

Der renommierte Computerzeitschriftenverlag HEISE aus Deutschland betreibt einen online-Check für bekannte Sicherheitslücken diverser Programme. Wie in der Ausgabe 3/2010 berichtet wurden in den ersten 30 Tagen fast 150.000 Checks durchgeführt. Dabei zeigte sich, dass es bei den überprüften Geräten nicht nur so vor microsoftschen Sicherheitslücken strotzt. Ganz im Gegenteil. Auf den ersten 10 Plätzen findet sich überhaupt kein Microsoft-Produkt.

Im Ranking der ersten 10 findet sich 4x Adobe (Reader, Flash Player), 2x Sun (Java), Macromedia (Flash Player), Apple (Quicktime), WinAmp und Skype.

Deshalb ist es extrem wichtig, nicht nur Windows Updates einzuspielen, sondern auch bei anderen Produkten regelmäßig auf Aktualisierungen zu überprüfen und diese auch zu installieren.

Der Check von Heise unter http://www.heise.de/security/dienste/Update-Check-843063.html gibt Auskunft, welche Programme betroffen sind.

 

1