Okt 15

Kostenkontrolle am Handy

© jojje11, fotolia

Watchdog – Kostenkontrolle am Handy

Jeder Handybenutzer kennt das ungute Gefühl am Monatsende, bevor die Telefonrechnung kommt: „Hoffentlich habe ich nicht zu viel telefoniert oder sogar eine „böse“ Applikation installiert, die mein Datenvolumen gesprengt hat“  und „Wie hoch ist meine Telefonrechnung diesmal?“.

Man liest und hört ja immer wieder davon, dass es bei manchen Smartphone Benutzern zu riesigen Telefonrechnungen kommt.

Entweder, weil Sie zu viel aus dem Internet heruntergeladen haben, oder unwissentlich eine  Applikation installiert haben, die im Hintergrund Unmengen von Daten hin und her schickt.

ABER: Es gibt Abhilfe in Form von verschiedenen Apps.

Diese kontrollieren alle ausgehenden Verbindungen und liefern einen Überblick über das Geschehen – so kann man sich vor bösen Überraschungen schützen.

Eine App, die wir empfehlen können, heißt 3G Watchdog:

Diese App gibt es in zwei Versionen (kostenpflichtig oder gratis). Die kostenlose Version ist aber schon sehr leistungsfähig:

Die Watchdog – App verschafft Ihnen einen schnellen Überblick über Ihr Datenvolumen. Wahlweise in linken oberen Ecke Ihres Smartphones angezeigt, oder über ein Widged wird Ihnen farblich ihr noch verfügbares Datenvolumen angezeigt.

Grün = Sie haben noch genügend Datenvolumen in Reserve.

Gelb =  Sie sollten schön langsam sparen  (Standardmäßig auf 75% eingestellt)

Rot =  Datenvolumen ausgeschöpft –  Sie bekommen eine Warnung und es wird keine Verbindung mehr hergestellt, außer Sie schalten händisch die Datenverbindung in der APN  App  wieder ein. Diese APN App (ebenfalls gratis) ist für das Ein- und Ausschalten der Datenverbindung zuständig und muss zusätzlich zur Watchdog APP installiert werden,

Watchdog im Androidstore – hier herunterladen!

 

Wir können weiters die DroidStats App empfehlen:

Diese geht noch einen Schritt weiter und lässt Sie nicht nur einen Überblick über den Datenverkehr ihres Handys, sondern auch über Ihr Telefonverhalten, SMS und MMS behalten.

Einfach herunterladen, installieren und dann im Menü die nötigen Einstellungen vornehmen.

Eingestellt werden kann zum Beispiel:

  • Gesprächzeitlimit
  • Anzahl der Freiminuten
  • SMS Limit
  • Anzahl der Frei – SMS
  • Datenlimit
  • Anzahl des Datenvolumens
  • Rechnungsmonatbeginn
  • Kosteneinstellungen (Gesprächs-, SMS -, MMS –,Datenverkehrskosten)

 

Wichtig: Das Programm unbedingt aus der Liste von eventuell installierten Taskmanagern (z.B. Advanced Task Killer) herausnehmen, sonst kommt es zu Datenverlust oder Statistikverfälschungen im Programm!

DroidStats im Androidstore: hier herunterladen!

Weitere Infos Statistiken für’s Android-Handy