Apr 08
Mann sitzt an seinem Computer in der Arbeit und streckt sich. Er hat sichtlich Freude am arbeiten.

Klenner und die neue Arbeitswelt!

Das alte Lied von der Suche nach geeignetem Personal  ist nicht nur uns bekannt. 

Weltweit berichten Medien über den radikalen Wandel in der Arbeitswelt, die hohen Ansprüche der sogenannten "Millennials" und der flächendeckenden Verzweiflung sämtlicher HR Abteilungen.

Bei einem Event der Wirtschaftskammer Wien stießen wir mit diesem "Problem" auf offene Ohren. Die erfahrene Journalistin Nicole Thurn ist Expertin auf dem Gebiet "neue Arbeit". In ihrem Blogzine www.newworkstories.com beschäftigt sie sich intensiv damit wie (junge) Menschen arbeiten (wollen). Sie sieht die neue Arbeitswelt ganz klar als Chance und trotz Digitalisierung als "Zeitalter des Menschen". Arbeit solle nicht mehr alleine dazu dienen möglichst viel Geld zu bekommen - sie solle vor allem Sinn verleihen! 

Ein Bild der Journalistin Nicole Thurn

Während eines gemeinsamen Frühstücks durften wir Nicole und ihre These besser kennenlernen. Wir plauderten viel über alternative Arbeitsweisen, Bedürfnisse der neuen Mitarbeitergeneration und die besten Antworten darauf. So landeten wir schließlich auch bei der Geburt von klenner.at - vor mittlerweile über 30 Jahren. Unser Werdegang "durch alle Wellen der IT-Trends" und unsere Liebe zur Veränderung interessierten die Gründerin von Newworkstories.com so sehr, dass sie uns um ein Interview bat.

Seit 29. Jänner 2019 ziert nun also ein kleines journalistisches Meisterwerk Nicole's Blogzine. Es beschreibt höchst eindrucksvoll den Werdegang von Klenner und lässt dabei selbst uns staunen – und wir waren dabei ;).

Begonnen im Sommer 1980, als ein jugendlicher Willy lieber über binären und hexadezimalen Ziffern brütete, statt im Freibad zu planschen, über die Lehrzeit bei Kapsch, bis hin zur Selbstständigkeit, schildert sie eindrucksvoll wie wir zu dem wurden, was wir heute sind. Den Beitrag findet ihr hier: Änderungsjunkie in der IT Branche.

Kurze Zeit nach dem gelungenen Beitrag von Nicole, landete eine weitere Interviewanfrage in unserem Postfach. Das Dienstleistungsportal www.prontopro.at dokumentierte in ihrem Seiteneigenen Blog, wie unser Arbeitsalltag eigentlich so aussieht und wer unsere Kunden sind. Hier  findet ihr alles über das Klenner-Interview, bei Prontopro. Vielen Dank dafür an Verena Arnold und das Prontopro-Team

Ein großes Dankeschön, an dieser Stelle, auch an Nicole Thurn, für ihre hingebungsvolle Arbeit im Bereich Newwork und für den wunderbaren Artikel über den Werdegang und die Liebe zu Klenner.at.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen! :)

Euer Klenner-Team.