+43 (1) 812 32 30-0 office@klenner.at
Kunden-Modul pcvisit Support 15.0 starten

Leistungen

Backup – NAS

Geben Sie acht auf Ihre Daten! Kaum etwas ist so wichtig wie der riesen Haufen an Daten, welcher sich unweigerlich im Laufe der Zeit in einem Unternehmen ansammelt. Ein Verlust dieser Daten ist ein Szenario, an das man ungern denkt – Warten Sie nicht bis es zu spät ist, schützen Sie ihre Daten sofort und stellen Sie sicher, dass Sie jederzeit Zugriff haben – Wir helfen Ihnen dabei!  

Warum braucht man eigentlich ein Backup?

Für Selbstständige und Unternehmen sind Backups essenziell. Geschäfts- und Kundendaten wie auch die EDV-Infrastruktur müssen nach einem Datencrash oder einer Vireninfektion schnell wiederhergestellt werden können, sonst drohen hohe finanzielle Verluste. Zudem steht der gute Ruf auf dem Spiel, wenn frustrierte Kunden vergeblich auf Antworten im Geschäftsverkehr warten, zugesicherte Deadlines überschritten werden oder vereinbarte Dienstleistungen nicht mehr fristgerecht durchgeführt werden können.

Aufgrund des hohen Schadens, den ein möglicher Datenverlust verursacht, sollte man immer eine effiziente Backup-Strategie als „Lebensversicherung“ in der Hinterhand haben. Außerdem beschleunigen intelligente Backup-Lösungen den unkomplizierten und vollständigen Datentransfer, wenn die IT umgestellt oder neue Hardware eingesetzt wird.

Bei allen Backup-Varianten muss festgelegt werden, wie oft gesichert werden soll. Zudem ist der gesamte Gerätepark einzubinden: Lokale Rechner spielen ebenso eine Rolle wie Laptops, mobile Endgeräte und Server. Auch wichtige Daten, die in einer Cloud abgelegt werden, sollte man redundant sichern. Wer häufig und über einen langen Zeitraum hinweg umfangreiche Arbeitsdateien generiert, sollte auch Backups von Zwischenversionen für den Ernst- und Rekonstruktionsfall parat haben. Eine maßgeschneiderte Backup-Strategie umfasst im Idealfall alle relevanten Sonderfälle.

Es gibt mehrere Szenarien, bei denen man mittels Offsite(!) – Backup zumindest seine Daten schützen kann:

  • Festplattencrash
  • versehentliche Löschung oder Änderung von Daten (auch in der Vergangenheit)
  • Schadsoftware / Verschlüsselungstrojaner (das Backup muss virensicher sein)
  • Elementarereignisse
  • Vandalismus
  • Tollpatschigkeiten (das berühmte Glas Cola, das über das Handy rinnt)

auch darum braucht man ein Backup:

  • DSGVO Vorschrift/Rechtsvorschriften/Aufbewahrungspflichten
  • schnelle Wiederherstellung von Workstations (zum Beispiel sehr wichtig, wenn mit der Workstation, Maschinen gesteuert werden)
  • Vermeidung von Stillstand und Betriebsausfällen

Cloud Lösungen 

In den letzten Jahren werden netzbasierte Cloud-Lösungen immer beliebter. Onlinespeicher sind unkompliziert in der Handhabung und stellen eine professionelle Infrastruktur mit nahezu unbegrenzter Speicherkapazität zur Verfügung. Eine Datensicherung ist für jedes digitale Gerät an jedem Ort der Welt und zu jeder Uhrzeit möglich. Über eine Synchronisierungsfunktion werden geänderte Daten in einem ausgewählten Ordner automatisch und regelmäßig auf die entfernten Redundanzspeicher geladen. Zudem kann unkompliziert eine ganze Infrastruktur mit stationären PCs, mobilen Geräten, virtuellen Maschinen und firmeneigenen Servern abgesichert werden.

Cloud-Lösungen eignen sich ideal für professionelle Backup-Strategien, die umfangreiche Datenmengen und sensible Geschäfts- und Kundendaten sichern (müssen). Sie sind flexibel, beliebig skalier- und überall erreichbar. Außerdem reduzieren gut umgesetzte Cloud-Lösungen den Aufwand für komplexe Backup-Strategien. Sie entlasten beispielsweise Firmen ohne eigene IT-Abteilung, da sie den Speicherplatz selbstständig betreuen und verwalten. Kunden müssen nicht mehr selbst mehrfach redundante Backups anlegen. Bei seriösen Anbietern wird der Datenbestand z. B. durch Verschlüsselungstechniken bei der netzbasierten Übertragung effizient vor fremden Zugriffen geschützt.

Die Kosten, die bei Cloud-Lösungen in der Regel anfallen, lohnen sich vor allem dann, wenn hohe Datensicherheit gefragt ist und zuverlässige firmeninterne Lösungen zu aufwendig und zu teuer sind. Außerdem kann fehlendes eigenes Know-how relativ kostengünstig mit einer Backup-Cloud eines professionellen Anbieters kompensiert werden. Durch die preislich gestaffelten Tarife sind Cloud-Lösungen auch für kleinere Betriebe und Selbstständige interessant, denen Datensicherheit grundsätzlich besonders wichtig ist.

Replika Cluster

zusätzlich zum Backup sollte man sich überlegen:  wie lange Stillstände und Betriebsausfälle verträgt das Unternehmen. Wenn ein Server beispielsweise durch einen Wasserschaden unbrauchbar geworden ist, nützt ein Backup alleine nicht viel, da man zuerst neue Geräte besorgen muss, dann muss man alles installieren und dann kann erst der Restore Prozess eingeleitet werden kann.

Das kann schon 3 bis 4 Tage dauern – das ist für viele Unternehmen nicht tragbar.

Die Lösung ist ein Replika Server: das heißt, man hat einen zweiten Server, auf den in regelmäßigen Abständen der Hauptserver repliziert  wird – zum Beispiel alle 5 Minuten.

Sollte also der Hauptserver ausfallen, kann man mit dem zweiten Server weiterarbeiten (möglicherweise ist das dann etwas langsamer, wenn es sich nicht um ein leistungsmäßiges Gerät handelt) – aber die Kernfunktionen sind gegeben.

Wir analysieren Ihren Bedarf gerne und erstellen Ihnen einen Desaster Recovery Plan – der auf Ihre Bedürfnisse angepasst ist.

Speed-Kontakt

5 + 2 =

Kontaktzeiten

Mo-Do: 09:00-17:00 & Fr: 09:00-14:00

+ 43 (1) 812 32 30-0

office@klenner.at

Mimi-Grossberg Gasse 11, Top 301

Seestadt Aspern
1220 Wien

Anfahrt:

Mit dem Auto: Über  A23, Ausfahrt Stadlau, Erzherzog-Karl-Straße bis Seestadt.

Parkmöglichkeiten: Nächstes Wipark-Parkhaus in der Schenk-Danziger-Gasse 4-6 gegenüber Bipa. Wenige kostenfreie Parkplätze.

Mit den Wiener Linien: U2 Station Seestadt oder U2 Station Aspernstraße, jeweils mit dem Autobus 84A bis zur Station  Johann-Kutschera-Gasse fahren, 2 Minuten zu Fuß.

1